Sicherheitstipps bei Wasserpumpen

Wasserpumpen sollten so sicher wie möglich sein, wenn diese zum Einsatz kommen. Daher ist es empfehlenswert, ausschließlich nur zuverlässige und sichere Geräte zu installieren. Bei einer Wasserpumpe handelt es sich oftmals um ein sehr leistungsstarkes Gerät. Daher müssen grundlegende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, wenn eine Pumpe in Betrieb genommen wird. Es gibt Sicherheitstipps, die ganz leicht zu befolgen sind und unbedingt eingehalten werden sollten. Mit jeder Pumpe sollte man immer verantwortungsbewusst und risikofrei umgehen.

Hindernisse und Wände

Eine Faustregel in Bezug auf Wasserpumpen besagt, dass diese unbedingt von Hindernissen und Wänden ferngehalten werden sollten. Niemals sollte die Pumpe in einem zu engen Raum gelassen werden, denn dort kann sich Wärme aufbauen. Daher ist es nötig, Abstand von Hindernissen oder Wänden zu nehmen. Ansonsten kann die Pumpe nicht effektiv arbeiten, bzw. es kommt zum Hitzeaufbau.

Der Pumpenmotor erzeugt in der Folge sehr viel Wärme. Eine sichere Abführung dieser Wärme sollte gewährleistet sein. Ansonsten ist es möglich, dass eine Wasserpumpe regelrecht zu einer Brandgefahr wird. Daher ist es sicherzustellen, Pumpen niemals in einem engen Raum oder einem engen Bereich aufzustellen. Dieses Problem gilt es von vorneherein zu vermeiden.

Ausschalten bei Überhitzung

Während des Betriebs kann es passieren, dass die Pumpe überhitzt. In diesem Fall sollte sie sofort ausgeschaltet werden. Erst dann, wenn wieder eine sichere Temperatur erreicht ist, sollte die Pumpe wieder eingeschaltet werden. Durch diese einfache Vorsichtsmaßnahme wird die Brandgefahr drastisch verringert.

Die richtigen Substanzen

Die Pumpe sollte ausschließlich nur Substanzen pumpen, für welche das Gerät auch ausgelegt ist. Ansonsten ist es möglich, dass die Pumpe zu einer Gefahr wird. Niemals sollten Substanzen befördert werden, wie zum Beispiel brennbare Substanzen, ätzende Substanzen oder Säuren.

Diese können mit einer normalen Wasserpumpe nicht gepumpt und gefördert werden. Eine normale Umwälzpumpe sollte zum Beispiel nicht für das Pumpen von Benzin oder Heizöl verwendet werden.

Das Handbuch verwenden

Das Handbuch zur Pumpe sollte niemals ignoriert werden. So wird sichergestellt, dass die Pumpe richtig und vor allem sicher betrieben wird. Auch dann, wenn zuvor ein anderes Modell verwendet wurde, sollte man nicht automatisch davon ausgehen, dass die neue Pumpe genau so funktioniert. Daher gilt es immer den Anweisungen Folge zu leisten.

Wenn es sich um eine motorgetriebene Pumpehandelt, darf der Kraftstofftank niemals überfüllt werden. Es ist immer auf den richtigen Zustand zu achten, wenn der Tank aufgefüllt wird. Auch der Deckel sollte fest verschlossen werden. Außerdem ist darauf zu achten, dass weder beim Auftanken noch beim Tanken selbst der Kraftstoff verschüttet wird.

Das Pumpen

Wenn eine Gaspumpe in Betrieb ist, entsteht während des Betriebs Kohlenmonoxid. Deshalb darf ein Gaspumpenmotor niemals in einem geschlossenen Raum laufen. Sollte der Motor tatsächlich in einen Innenraum abgestellt werden, muss dieser Bereich ganz besonders gut gelüftet werden.

Pumpen sollten niemals in einer explosiven oder brennbaren Umgebung eingesetzt werden. Das gilt auch für eine Zisternenpumpe. Ansonsten entsteht Explosionsgefahr, bzw. Brandgefahr. Außerdem sollten Sie unbedingt darauf achten, Pumpen immer von Kindern fernzuhalten.

Bevor die Pumpe eingeschaltet wird, sollten Sie sicherstellen, dass diese mit einem so genannten FI Schutzschalter ausgestattet ist. Manchmal ist dieser FI Schutzschalter in einem Fernschalter integriert.

Auch die Kabel sollten regelmäßig überprüft werden. Beschädigte Teile und unter Spannung stehende Kabel stellen eine enorme Gefahr dar. Sollten Kabel beschädigt sein, muss die Stromversorgung unverzüglich unterbrochen werden. In diesem Fall ist das Wartungspersonal zu informieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Facebook
Google+
https://alexanderholl.de/sicherheitstipps-bei-wasserpumpen">
Twitter