So tragen Sie Wildleder optimal

Wildleder ist eine ganz besondere Form von Leder. Dieses Material ist zwar besonders hübsch anzusehen und sehr beliebt, aber es ist nicht unbedingt pflegeleicht. Wenn das Wildleder nämlich Flecken aufweist, ist es schwierig, diese wieder los zu werden, ohne das Material zu beschädigen. Die Eigenschaften von Wildleder sind daher speziell. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, wie Sie das Wildleder optimal pflegen können.

Immer der perfekte Look

Haben Sie gewusst, dass Wildleder nicht nur gut aussieht, sondern dass Sie damit auch warm und geschützt unterwegs sind? Vielleicht haben Sie schon einmal Wildleder Schuhe getragen und sind selbst überzeugt von diesem Material.

Nicht umsonst sind auch Wildleder Jacken so beliebt auf der ganzen Welt. Auch Männer greifen gerne auf dieses Material zurück. Wildleder steht für optimale Eleganz.Außerdem sehen Wildleder Mäntelimmer ein bisschen luxuriös aus. Diese Mode kann als Statussymbol getragen werden und für Selbstvertrauen stehen.

Wer zum Beispiel ein nennt Trenchcoat aus Wildleder trägt, kann damit ein optimales Statement setzen.Sehr oft werden die Ärmel von Wildleder Jacken hochgekrempelt, wenn es um die Arbeit geht. Außerdem sieht das Outfit dann besonders cool aus. Wenn Sie Lust haben, können Sie das Wildleder färben. So erhalten Sie einen neuen Look.

Für alle Jahreszeiten geeignet

Außerdem ist Wildleder sehr empfindlich, aber trotzdem vielseitig und für jede Jahreszeit geeignet. Es passt zu den unterschiedlichsten Farben und Kombinationen. Jeans oder ein weißes Hemd lassen sich hervorragend mit braunem Wildleder kombinieren. So hat der Look Stil und wirkt trotzdem locker. Mehrere Brauntöne können ebenfalls mit dem Wildleder kombiniert werden. Dasselbe gilt für die klassischen Farben grau, weiß, schwarz und marineblau. Die Lederfarbe schwarz ist übrigens die beliebteste von allen.

Wildleder hat die besondere Eigenschaft, Licht aufzusaugen und somit dunkler zu erscheinen. Dadurch wird dem Outfit eine neue Dimension verliehen. Grüne Wildleder Jacken sind besonders beliebt, wennsie mit einer Jeans kombiniert werden. Dadurch entsteht quasi ein interessanter Indigo Kontrast.

Wie bereits erwähnt ist Wildleder relativ schwierig in der Pflege. Solche Stoffe sollten immer bei Raumtemperatur getrocknet werden. Am besten werden die Flecken so frisch wie möglich entfernt. Dafür gibt es unterschiedliche Werkzeuge.

Das beliebteste Werkzeug ist die Wildleder Bürste. Damit können Schlammflecken oder Schmutzflecken besser entfernt werden, als mit anderen Werkzeugen. Die Bürste hat besondere Borsten aus Messing oder ähnlichen Materialien auf der inneren Seite. Weil die Borsten so steif sind ist die Wirkung auf das Wildleder vorteilhaft und sehr intensiv zugleich.Das Wildleder sollte immer in derselben Richtung gebürstet werden. Dafür sollte ein weicher Untergrund gewählt werden. Es ist nicht viel Druck nötig.

Radiergummi für Wildleder Flecken

Wenn es schnell gehen muss, reicht auch ein Radiergummi aus, um die Flecken vom Wildleder zu entfernen. Diese Variante eignet sich für kleine Flecken. Anschließend wird ein feuchtes Tuch verwendet, um die Oberfläche wieder anzupassen.Das Etikett sollte unbedingt überprüft werden, wenn es um die Reinigungsanweisungen geht. Nicht alle Wildleder Artikel haben immer die exakt gleiche Zusammensetzung.

Ein Schutzspray für das Leder

Wildleder sollte zwischendurch immer wieder mal mit einem Wildleder Schutzspray imprägniert und gepflegt werden. Dieses Produkt gibt es in den meisten Einzelhandelsgeschäften oder Supermärkten. Dadurch können Sie zusätzliche Flecken vermeiden. Die Pflege sollte ein bis zweimal jährlich stattfinden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Facebook
Google+
https://alexanderholl.de/so-tragen-sie-wildleder-optimal">
Twitter